Aktiv gegen Gewalt

Professionelle pädagogische Verhaltenstrainings zur Gewaltprävention und Sozialkompetenzförderung.

Aktiv gegen Gewalt

Herzlich willkommen auf der Website für professionelle pädagogische Verhaltenstrainings zur Gewaltprävention und Sozialkompetenzförderung.

Wir bieten Ihnen:

  • präventive und korrektive Verhaltenstrainings für Kinder und Jugendliche
  • Fort- und Weiterbildungen für Erwachsene in gefährdeten Berufen und für Multiplikatoren

Wir haben für Sie die meistgebuchten Projekte auf einen Blick zusammengestellt. Auf der Seite “Schnelle Auswahl” können Sie Ihr ganz spezielles Projekt, nach Ihrer Zielgruppe und Ihren Zielen bestimmen. Sehr gern können wir aber auch in einem gemeinsamen persönlichen Gespräch Ihr individuelles Projekt planen.

Das Gewaltpräventionszentrum (VAP e.V.) hat sich auf die Themen Verhalten, Konflikte und Aggressionen spezialisiert. Als außenstehender Partner von unzähligen Bildungs- und Sozialeinrichtungen sowie Firmen und Behörden konnten wir Methoden und Projekte entwickeln, um schnell und nachhaltig menschliches Verhalten zu trainieren. Unsere tägliche Arbeit bei unseren Partnern einerseits sowie die gleichzeitige Verankerung in der Wissenschaft und Forschung andererseits verleihen uns die herausragende Professionalität im Umgang mit den ansonsten schwierigen Themen.

Konflikte nehmen einen bedeutenden Anteil in unserer täglichen zwischenmenschlichen Interaktion ein

Interessenverschiedenheiten, Konflikte und Aggressionen im täglichen als auch außergewöhnlichen Miteinander beeinträchtigen und erschweren das konstruktive und kooperative Zusammenleben /-arbeiten mit anderen Menschen, insbesondere das Erreichen von Zielen mit Klienten, Kunden, Patienten und Schülern (alles m/w). Zudem belasten sie unsere psychische sogar physische Gesundheit meistens sehr. Der oftmals verbindliche Charakter unserer zwischenmenschlichen Interaktionen sowie der meist bestehende Zwang zur Durchsetzung von Regeln, Normen und Lösungen im beruflichen Alltag bergen ein unausgleichbares Konfliktpotential und damit die Gefahr von verschiedenen Aggressionen in sich. Als Aggressionen sind dabei alle bewusst schädigenden oder wehtuenden Verhaltensweisen gemeint, das heißt nicht nur körperliche Verletzungen sondern vor allem alltägliche kleine und nur bedingt anzeigefähige Aggressionsarten, wie psychische Angriffe, soziale Schädigungen sowie Verweigerungen oder Störungen hinsichtlich allgemein vereinbarter Ziele und Normen (z.B. im Unterricht).

Wir leben in einer Welt, in der keiner alles kann und in der keiner alles weiß!

Unsere Gesellschaft ist geprägt von Diversität, Spezialisierung und Individualität. Die Wirtschaft braucht kreativen und gut ausgebildeten Nachwuchs, welcher bereit ist, innovative Ideen zu entwickeln aber auch Leistung zu zeigen. Menschen versuchen sich abzuheben und Nischen zu besetzen. Gleichzeitig leben wir in einem Gesellschaftssystem mit zunehmend vielfältigen Abhängigkeiten sowie wirtschaftlichen und sozialen Beziehungen. Jeder Mensch ist einzigartig und wertvoll!

Verhalten ist ebenso erlernt, wie das Einmaleins!

Ein lebenslanges Bildungssystem, welches sich dieser Herausforderung stellt, bietet modellhafte sichere Räume sowie Situationen und dadurch Möglichkeiten, ein friedliches Konfliktlösungsverhalten als auch den professionellen Umgang mit verschiedenen Aggressionen zu lernen. Aggressionen sind hierbei als Fehler im Verhalten zu interpretieren. Ähnlich, wie in allen anderen Lebenslagen machen Menschen Fehler, die man sensibilisiert erkennen und für sich bewerten muss, die es aber gleichzeitig auch auszugleichen gilt.

Der Verein für Aktivität und Prävention (VAP) e.V. nimmt sich dieser Herausforderung dieser neuen zusätzlichen Entwicklungsaufgabe an und bietet verschiedene Angebote für Kinder, jugendliche und deren Multiplikatoren, um Verhalten zu lernen. Die Angebote erstrecken sich dabei von Beratung, Trainingsgruppen, freien Kursen bis hin zu präventiven und korrektiven Verhaltenstrainings im Schulsystem.

Wir sind Mitteldeutschlands größter Träger für Schulprojekte mit über 10.000 Teilnehmern (m/w) jährlich in meist mehrtägigen Veranstaltungen. Wir bieten ein umfassendes Repertoire mit abgerundeten Programmen zur Unterstützung der täglichen Arbeit von Lehren und Erziehern. Öffentliche Institutionen und die verantwortlichen Behörden unterstützen unsere Arbeit fachlich, ideell und zum Teil finanziell.

Wir, die Mitglieder des Vereins sind Pädagogen verschiedener Berufsfelder, welche ehrenamtlich oder hauptberuflich für unsere Kollegen vor Ort in KiTa’s, Schulen, Horten und Erziehungseinrichtungen da sind, um Sie in Ihrer täglichen Arbeit zu unterstützen!

Wir hoffen, Sie auf unserer Website gut zu informieren. Sehr gern sind wir auch ganz persönlich für Sie da!

Da die Website grundsätzlich geschlechtsunspezifisch geschrieben ist, schließt die männliche Ausdrucksform gleichwohl die weibliche im Sinne des Gender Mainstreaming im Unspezifischen mit ein.

Ihr Team des GewaltpräventionsZentrums Mitteldeutschland.

 

Gruppenklima-Sozialkompetenz-Training

Klicken Sie auf die Lupe für mehr Informationen.

Deeskalations-Eigenschutz-Training

Klicken Sie auf die Lupe für mehr Informationen.

 

Selbstbehauptungs-Selbstschutz-Training

Klicken Sie hier für mehr Informationen.

Allgemeines Gewaltpräventions-Training

Klicken Sie auf die Lupe für mehr Informationen.

 

Anti-Aggressions-Training

Klicken Sie auf die Lupe für mehr Informationen.

 

Fort- & Weiterbildung Verhalten, Aggressionen & Konflikte

Klicken Sie auf die Lupe für mehr Informationen.